TUJU-Mannschaftsmeisterschaften

Junge Turnerinnen der TGS Hausen zeigen turnerisches Können und Teamgeist bei den TUJU-Mannschaftsmeisterschaften 

Am Sonntag, den 09. Oktober 2016, starteten zwei Mannschaften der TGS Hausen

 

erfolgreich bei den TUJU-Mannschaftsmeisterschaften, die in diesem Jahr in Rodgau- Dudenhofen ausgetragen wurden. In der Schwierigkeitsstufe P2-P3 erzielten Sara Sternberg, Anne Rosa Serazio, Elea Möser, Hannah Rummelsberger und Pauline Timm mit starken Einzelleistungen Platz 3. Als Mannschaft überzeugten sie insbesondere am Wackelgerät Balken. Keine der acht gegnerischen Mannschaften konnte hier mehr Punkte erzielen. Beste Einzelturnerin an diesem Gerät war, mit 12,25 von 13 Punkten, Anne Rosa Serazio. Daneben überzeugten Hannah und Sara mit Wertungen über 12 Punkten am Boden und Pauline und Elea glänzten am Sprung, sodass es den Kampfrichtern nicht möglich war mehr als 5 Zehntel Abzug zu erteilen. Mit insgesamt 146,10 Punkten (und damit nur sieben Zehnteln Abstand zu den Zweitplatzierten) schafften die fünf Turnerinnen so am Ende den Sprung aufs Treppchen.
Im gleichen Wettkampf starteten, mit Eva Kilian, Henah Pak, Janine Wiedemann, Norina Hattermann und Selina Bode, fünf Vereins- und Trainingskolleginnen der Drittplatzierten. Für diese fünf Turnerinnen stellte die Schwierigkeitsstufe P3 eine neue Herausforderung dar. Noch nie zuvor hatten sie diese an einem Wettkampf geturnt. Für Henah Pak war es sogar der erste Wettkampf ihrer gerade erst gestarteten Turnerlaufbahn überhaupt. Doch sie alle meisterten diese Aufgabe und erturnten wertvolle Punkte für das finale Mannschaftsergebnis. Mit  insgesamt 144 Punkten reichte es am Ende für Platz 6. Dabei ließen sie die nachfolgende Konkurrenz, mit über sechs Punkten Vorsprung, weit hinter sich und konnten ebenfalls stolz auf ihre Leistungen sein.

 

IMG 0111 1

Drucken