Tischtennis

Herzlich Willkommen beim TGS-Tischtennis

  Zur Abteilungs-Webseite

Abteilungsleiter: Gregor Bauer (06104-79682) oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

TGS-mini weiter in der Tischtennis-Erfolgsspur

Die TGS Hausen schickte vier mini-Teilnehmer ins Rennen zu den diesjährigen Kreis-Minimeisterschaften des HTTV, Kreis Offenbach, in Hainstadt. Lediglich fünf Mädchen stellten sich dem Wettbewerb in drei Altersklassen. Deshalb wurden kurzerhand alle Mädchen in eine Gruppe zusammen geführt und im Spielemodus jede gegen jede ermittelten sie ihre Altersklassen-Siegerinnen. Die Spielergebnisse zählten offiziell in der jeweiligen Altersklasse der Mädchen. 
Anika Bauer von der TGS Hausen gewann mit einer einwandfreien Bilanz sämtliche vier Spiele und erreichte somit auch tadellos den Gesamtsieg ihrer Altersklasse AK2. Sie freute sich über ihre Urkunde und den Pokal des Tischtenniskreises Offenbach und sie vertritt nun die TGS Hausen im Kreis Offenbach am 17. April 2016 beim Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBezirks-Entscheid in Frankfurt. Betreuer und Eltern drücken fest die Daumen, dass für Anika die Turnierserie weiter so erfolgreich verlaufen wird.

/Foto HTTV
/BRo

Drucken E-Mail

Wir sind Meister!

Mit dem 10:0 im Heimspiel gegen Mühlheim konnte die A-Schülermannschaft bereits am vorletzten Spieltag die Kreisliga-Meisterschaft unter Dach und Fach bringen. 
Trotz Verletzungspech und Krankheiten innerhalb der Rückrunde brachte das Quintett Alexander Scholl, Celine Götz, Tim Kotzian, Nghi Bui und Jan Klose in einer insgesamt eher holprigen Rückrunde den Vorsprung aus der Vorrunde souverän ins Ziel und erntete vorzeitig die Meisterschaft, weil die Mannschaft uneinholbar geworden ist. Maßgeblich und richtungsweisend war gleich zu Beginn der 6:4 Erfolg über Verfolger Dreieichenhain.
Am 14. April 2016 direkt nach den Osterferien folgt der Saisonabschluß gegen Jügesheim, bei dem sich die Bilanzen noch ein wenig verändern können.

/MRe
/BRo

Drucken E-Mail

Junge Seniorin erfolgreich

Melanie Netz, ihres Zeichens nach die unangefochtene TGS-Damen-# 1, spielte bei den Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterHessischen Meisterschaften Senioren 2016 in Langgöns bei den Ü40, also als junge Seniorin. 
Meli erreichte
- den bronzenen 3. Platz im Doppel mit Manuela Keiels-Huhnstock vom SV Rot-Weiß 1914 Walldorf, 
- Platz 5 im Mixed mit 
Matthias Müller von der TTG Margretenhaun-Künzell und 
- Platz 6 im Einzel.

Soweit muss manch eine/r erst mal kommen. Toll!

/BRo

Drucken E-Mail

Seniorentischtennis der TGS Hausen macht Schule

Manchmal fragt man sich, warum nicht schon früher jemand auf die Idee gekommen ist, wenn das Offensichtliche doch so nahe liegt: Aber mit der Initiierung einer TGS-Hobby- und Seniorengruppe im Herbst 2013 wurden offene Türen eingerannt und dem demographischen Wandel auch in einem Tischtennisleben Rechnung getragen. Der Erfolg gibt der Tischtennisabteilung recht mit der Idee.

Das bleibt nicht unbeobachtet in der Tischtenniswelt und wird von vielen Tischtennisfreunden und -vereinen wohlwollend und interessiert begleitet und versucht, nachzuahmen. Nicht umsonst wurde die Tischtennisabteilung der TGS Hausen 1897 e. V. im Herbst 2015 mit einem ´Stern des Sports´ in Bronze vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und den Volks- und Raiffeisenbanken für dieses gesellschaftliche Engagement ausgezeichnet.

Lest selbst, wie unser Trainer, Markus Reiter, im Startet den Datei-DownloadTrainerbrief 01/2016 vom Verband Deutscher Tischtennistrainer (www.vdtt.de) in seinem redaktionellen Beitrag das Hobby- und Senioren-Tischtennis der TGS Hausen würdigt und bundesweit vorstellt.

/BRo

Drucken E-Mail

Wir sind Kreis-Jahrgangsmeisterin

Bei den KJMS in Hainburg erreichte Startet den Datei-DownloadCeline Götz ungeschlagen den ersten Platz und wurde Kreis-Jahrgangsmeisterin. In einer 7er-Mädchengruppe AK 0 gewann Celine sage und schreibe alle Spiele gegen ihre Konkurrentinnen und gab insgesamt lediglich drei Sätze ab. Zwei Sätze davon an eine Noppenspielerin, von der Celine sich letztlich doch unbeeindruckt zeigte. Chapeau!

Anika Bauer als frischgekürte mini-Meisterin der TGS Hausen trat zum ersten Mal bei einem offiziellen HTTV-Turnier für die TGS Hausen an den Tischtennistisch. Sie landete in einer 4er Mädchengruppe ihrer Altersgruppe. Im ersten Spiel musste Anika Lehrgeld zahlen und sich einer guten und erfahreneren Spielerin aus Heusenstamm geschlagen geben, die insbesondere mit guten Angaben das Spiel bestimmte und für sich entscheiden konnte. Im zweiten Spiel konnte Anika ihre Stärken zeigen und einen klaren 3:0 Sieg für sich verbuchen. Im dritten und letzten Gruppenpiel gegen eine etabliertere Spielerin aus Langen konnte Anika leider einen 10:7-Vorsprung im 5. Satz nicht zu ihren Gunsten beenden und verlor in der Verlängerung 3:2. Insgesamt wurde Anika Startet den Datei-DownloadZweite ihrer Altersklasse und sie und ihr Betreuer waren letztlich von ihrer ordentlichen Leistung beim ersten Start in die Turnierserie sehr angetan.

Für Celine und Anika geht es auf Bezirksebene weiter am 5.-6. März 2016. Die Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterBezirks-Jahrgangsmeisterschaften finden am Samstag und Sonntag, dem 5.-6. März 2016, in Georgenhausen (DA-DI) statt.

Drucken E-Mail