Tischtennis

Herzlich Willkommen beim TGS-Tischtennis

  Zur Abteilungs-Webseite

Abteilungsleiter: Gregor Bauer (06104-79682) oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Vereins-Doppelmeisterschaft VDM 2016

Am Samstag, den 3. September 2016, wurde die traditionelle Vereins-Doppelmeisterschaft 2016 für die TGS-Damen, -Herren und -Mixed im Tischtennis ausgetragen. Gregor Bauer konnte neben der Turnierleitung zahlreiche TT-Hobby-, Senioren- und Mannschafts-Spielerinnen und -spieler begrüßen, eigentlich soviele, wie schon lange nicht mehr. Manch einer nutzte gerne die Chance, nach den Sommerferien und unmittelbar vor Start der Tischtennis-Verbandsrunde wieder in den Spielmodus zu finden.

Oben im TGS-Saal richteten die Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterHobbyspielerinnen und -spieler zu ähnlichen Bedingungen ihr eigenes Turnier im Einzel aus. Bei den Hobby-Damen führte Silvia Kroll die Siegerliste an vor Berit Deck und Beate Rapp. Bei den Herren siegte Richard Kroll vor Paul Wittig und Heinz Weil. In wechselnden Besetzungen wurde auch noch zum Spaß aller Mitspielerinnen und -spieler  ´gedoppelt´.

Bei den Mannschaftsspielerinnen und -spielern entbrannte unten in der TGS-Halle der Kampf um die Pokale und Platzierungen. Nachdem sich über die Wettkampfmodalitäten ausgetauscht und die Gruppen nach TTR-Werten halbiert und die jeweils ´schlechter´ gestellten den ´besser´ gestellten zugeteilt wurden, standen sowohl die weiblichen als auch männlichen Doppelpaarungen fest.

Die Damen ermittelten nach der Gruppenphase die Halbfinal- und Finalgegnerinnen. Es gewannen souverän Melanie Netz & Conny Schoppe vor Brigitte Roth & Brigitte Bauer. Als Dritte setzten sich Steffi Schoppe & Vanessa Klein gegen Isabel Hotinescu & Britta Schneeweis durch.
Die Herren spielten im selben Modus und hier wurden Andrej Greflin & Norbert Janetzki Vereinsmeister im Herren-Doppel vor Alexander Jöckel & Josef Horner. Das Doppel Jens Koßmann & Eike Janetzki musste mit dem dritten Platz vorlieb nehmen.

Als spannendes und nettes Miteinander wird immer gerne im Anschluss die Mixed-Meisterschaft ausgetragen. Acht Doppel setzten sichim Doppel-KO-System auseinander und im Finale begegneten sich Melanie Netz & Oliver Hüfner von der Verliererseite und Jens Koßmann & Brigitte Bauer, die bislang ungeschlagen im Turnier verblieben. Im ersten und einzigen Finale siegten Jens Koßmann & Brigitte Bauer auch dieses Mal, blieben ungeschlagen und wurden verdient Vereinsmeister im Mixed 2016.

 

Es war Hausener Kerb und als alle aufgeräumt und geduscht hatten, trafen sich fast alle Beteiligten und manch andere an der St. Pius Kirche in Hausen, um gemeinsam diesen gelungenen und erfolgreichen Tag zu feiern.

/BRo

Drucken E-Mail

TGS-TT Vereinsausflug

Die TGS-Tischtennisabteilung feiert dieses Jahr ihr 55jähriges Bestehen. Anlässlich dieses weiteren Meilensteins in der Abteilungsgeschichte wurde von Peter Zahn und Vanessa Klein ein Startet den Datei-DownloadVereinsausflug am Samstag, den 20. August 2016, nach Rheinhessen organisiert. Die Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKatakomben von Oppenheim am Rhein und das Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterKellerweg-Fest in Guntersblumwaren hier das Ziel der eintägigen Busfahrt. Um 11 Uhr ging es los vom Parkplatz Bürgerhaus Hausen. Startet den Datei-DownloadMein Bericht ;-).

/BRo

Drucken E-Mail

40. Hausener Volkslauf

Als erfolgreiches Helfer-Team beim Hausener Volkslauf präsentierten sich fünf TGS-Tischtennisspielerinnen der Tischtennis-Abteilung und unterstützten gerne die eigentlichen, emsigen Helferinnen und Helfer der TGS-Leichtathletik-Abteilung.

/Foto FotoBox-Frankfurt, Andreas Kugel
/BRo

Bianca, Sabine, Steffi, Brigitte, Conny

Drucken E-Mail

TGS Hausen 1897 e. V. MV

Die TGS Hausen 1897 e. V. lud ein zur jährlichen Mitgliederversammlung am Freitag, den 22. Juli 2016, um 19:30 Uhr in den TGS-Saal/1. OG. Der TGS-Vorstandsvorsitzende, Steffen Bogdahn, äußerte sich im Startet den Datei-DownloadHeimatboten:

/BRo

Drucken E-Mail

TGS erweitert Tischtennis-Trainerteam

Gregor Bauer, Leiter der TGS-Tischtennisabteilung, konnte noch vor den Sommerferien den professionellen Trainerstab glücklicherweise mit einem neuen Jugendtrainer erweitern. Matthias Ruppert, seines Zeichens aktiver Spieler der 3. Bundesliga aus Lampertheim, trainiert ab sofort regelmäßig den TGS-Nachwuchs und darüber hinaus entgeltlich interessierte und motivierte TGS-Spielerinnen und -spieler. Am Freitag, dem letzten Schultag, stellte Gregor Bauer beim ersten Aufeinandertreffen Matthias Ruppert den Jugendlichen vor und es stellten sich quasi chinesische Verhältnisse ein, denn auf jeden Trainingsteilnehmer kam ein Trainer. Als zusätzliche Trainer fungieren engagierte Mannschaftsspieler, die mit ihrem eigenen Erfahrungsschatz den Jugendlichen helfen, an die erwachsenen Spielweise herangeführt zu werden.
Seit Jahren etabliert sich zunehmend das professionelle Leistungstraining durch den ehem. Bundesligatrainer Markus Reiter als feste Größe auch über die Tischtennisabteilung der TGS Hausen hinaus, das bestätigen steigende Teilnehmerzahlen sowohl im Nachwuchs- als auch Erwachsenenbereich. Und die Erfolge der Nachwuchsmannschaften, Einzelspieler/-innen und Minis gerade der vergangenen Verbandsrunde sprechen für sich: eine Meisterschaft und ein Pokalsieg der A-Schüler und ein ungefährdeter 2. Tabellenplatz der Männlichen Jugend in der Kreisliga stehen hier zu Buche.

 

Das Tischtennis-Abteilungsangebot der TGS Hausen wird neben den Verbandsspielern abgerundet durch die Hobby- und Seniorenspieler jeden Alters, die spiel- und ferienunabhängig zu den Trainingszeiten dienstags (17:30-19:30 Uhr) und donnerstags (10-12 Uhr) in der TGS-Halle das bekannte Pingpong mit Suchtcharakter erklingen lassen. Weitere interessierte Hobbyspieler sind gerne gesehen, die sich mal in der TGS-Halle sehen lassen oder als Wieder-Einsteiger den berühmten Tischtennisschläger schwingen wollen.

/Foto RGö
/BRo

Drucken E-Mail